U17 hat 2 erfolgreiche Termine

An diesem Wochenende standen für die U17 der JFV 2 Termine an. Am Samstag ging es zur ersten Runde der Futsal – Bezirksmeisterschaft nach Neustadt am Rübenberge. Und am Sonntag zum Turnier der U17 der JFV Engelbostel – Stelingen. Zum Verlauf am Samstag. Da ja die meisten Spieler dieses Kaders vorher nicht nach Futsal Regeln gespielt hatten, war es eine interessante Aufgabenstellung. Diese meisterten die beteiligten Spieler allerdings richtig gut, so dass die U17 nach dem ersten Spieltag mit doch sehr überrraschenden 7 Punkten auf Platz 2 der Tabelle steht. Schon sehr stark als Kreisligist. Am Sonntag ging es dann zum Turnier der U17 der JSG Engelbostel / Stelingen nach Langenhagen. In der Gruppenphase traf das Team dann auf den OSV Hannover (0:0), den SV Arminia Hannover (0:2), die SG Berenbostel / Dedensen (1:0), die U17 des Gastgebers (1:0) sowie die U17 des 1. FC Wunstorf (1:0). Durch diese Ergebnisse konnte das Team sich für das Viertelfinale qualifizieren, wo sich die U17 mit 2:1 nach 9m Schiessen gegen das zweite Team des Ausrichters durchsetzen konnte. Im Halbfinale traf die U17 dann auf die U17 des HSC Hannover. Nachdem die U17 durch einen individuellen Fehler schon nach 45 Sekunden das 0:1 kassierte, war der taktische Plan hinfällig und die U17 unterlag dem HSC Hannover dann auch verdient mit 0:4.

Nun ging es also in das kleine Finale gegen die U16 des JFV Calenberger Land. Auch wenn das Team nach 2 Minuten durch einen Zuordnungsfehler in Rückstand gerieht zeigten die Jungs Moral und erspielten sich einige hochkarätige Chancen, die allerdings unglücklich vergeben wurden. 2 Minuten vor Schluss gelang dann allerdings durch einen Konter der hochverdiente Ausgleich zum 1:1, so das es wieder in das 9 Meter Schiessen ging. Hier wiederum belohnte sich das Team der U17 für die Turnierleistung und erreichte den 3. Platz dieses sehr gut besetzten Turniers. Auch von dieser Seite her. Respekt an die beteiligten Spieler für die Leistung dieses Wochenendes.