C1 des JFV 2011 Nenndorf erreicht Platz 3 in der Endrunde der Futsal-Bezirksmeisterschaft 2019/2020

Auf Augenhöhe mit Landesligen

Drei deutliche Siege in der Gruppenphase gegen Calenberger Land, Arminia Hannover und Hemmingen ebneten den Weg ins Halbfinale, in dem die Mannschaft um das Trainergespann Oliver Jelinek und Marco Klappauf der Spvg. Nds. Döhren unglücklich unterlag.

In einem packendem Spiel um Platz 3 hat sich die C1 gegen die JSG Steimbke im 10-Meterschießen durchgesetzt.

Insgesamt überzeugte das Team erneut durch einen geschlossenen Auftritt, eine hohe Ballbesitzquote und technisch starken Fußball.

Der Erfolg von Jelineks junger Mannschaften (ein Großteil der Spieler ist Jahrgang 2006) fällt um so mehr ins Gewicht, als dass die Mannschaft kurz vor dem Turnier noch den Ausfall von 3 leistungsstarken Kindern verkraften musste.

„Ich bin stolz auf unsere Jungs“, so Jelinek nach dem Turnier.

Der JFV 2011 Nenndorf gratuliert seiner C1 zu diesem Erfolg.

Noch nie in der Vereinsgeschichte ist es einer Mannschaft unseres Clubs gelungen, Ähnliches zu erreichen. Super Jungs!!!!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, News C1, Spielberichte C1 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.