C1 des JFV Nenndorf erst im Finale zu stoppen

In einem spannenden Turnier erreicht die U15 des JFV Nenndorf einen tollen 2. Platz.
Im Finale musste sich das Team dann gegen Damme geschlagen geben. Das Team bestritt das Finale mit drei Spieler angeschlagenen Spielern. Das zerrte natürlich an den Kräften der verbleibenden Spielern.
Doch der Reihen nach:
Das Ziel war nicht weniger als das Turnier erfolgreich zu bestreiten. Sprich der Turniersieg!
Taktische Marschroute dabei war durch agiles Pressing den Gegner zu verunsichern und zu Fehlern zu zwingen. Bei eigenem Ballbesitz lief der Ball gekonnt in den eigenen Reihen. Das strahlte eine gewisse Sicherheit aus. Ohne ein hohes Maß Disziplin kaum machbar.

Bereits in der Vorrunde ging es zur Sache. Das Team setzte sich deutlich mit 3:0 gegen den höherklassigen spielenden HSC durch. Dieser sollte später unser Halbfinalgegner werden.
Eine unglückliche knappe Niederlage gab es gegen das NLZ des VFL Osnabrück und bezwang souverän den Gastgeber Westerhausen/Buer.
Im Viertelfinale ging es schliesslich dann gegen den VfLWestercelle. Der Trainer fand wohl die richtigen Worte denn Westercelle war chancenlos und verlor erstaunlich deutlich mit 5:1
Das Halbfinale! Es war kein geringerer als der HSC. Wiedergutmachung war angesagt…dachte sich der HSC. Diesmal verlor der HSC in einem spannenden 9-Meter-Schießen. Unser Keeper Enno hielt ganz stark zwei der drei 9-Meter und man stand im Finale!

Weiter geht’s demnächst mit weiteren spannenden Hallenturnieren.
Auch interessanteTestspiele sind im neuen Jahr auf Kunstrasen eingeplant wie zum Beispiel gegen TUS Sulingen, JSG Verden/Brunsbrock oder gegen Hannover 96.
Auch ein Trainingslager ist geplant und zwar vom1. bis zum 3. März in Verden.
Wir berichten weiter…demnächstC1

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, C1 Halle, News C1 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.