Auswärtsdreier in letzter Minute futsch

A-Junioren:

JSG Marklohe – JFV  1:1 (0:0)

Im ersten Auswärtsspiel der Bezirksligasaison musst man bei der JSG Marklohe antreten. Auf dem kleinen Platz versuchte man von Anfang an, den Gastgeber unter Druck zu setzen.

In der Anfangsphase konnte sich die JSG noch öfter befreien und versuchte mit langen Bällen sein Glück. Diese waren aber bei Niklas und Bennett bestens aufgehoben. Kam dennoch einmal ein Ball durch, waren die Gastgeber einfach zu schwach, diese zu verwerten.

Der JFV kam einige Male gut durch, schaffte es aber auch dieses Mal nicht, Angriff bis zum Ende durchzuspielen. Zwar hatte man im Vorfeld darüber gesprochen, zu Abschlüssen zu kommen, allerdings sollte dies in Überzahlsituationen weniger getan werden.

In Halbzeit 2 verstärkte der JFV seine Bemühungen und wurde in der 60. Minute durch Kenos Tor belohnt. Die Gastgeber hatten fast überhaupt keine Möglichkeiten, bekamen aber in der 89. Minute einen Freistoß, zu dem es es einfach nicht kommen darf.

Kein Spieler vorm Ball, Torwart noch in der Ecke am Mauer stellen – Freistoß schnell ausgeführt – Ausgleich!!

FAZIT:

Defensiv heute wieder nichts zu gelassen, offensiv geht sich mehr!! Zukünftig cleverer spielen, damit solche Partien mit 3 Punkten verbucht werden können!!

Kader:

Sven – AlexK, Bennett, Niklas, Jonas – AlexS, Nick, Mattis, Keno – Dennis, Marlon

Reserve:

JanP, JanH, Julian, Kelvin, Basti

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, News A1, Spielberichte A1 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.