C2 gewinnt auch das 2. Spiel der neuen Saison

JFV – JSG Ahnsen/Obernkirchen II  3:1 (0:0)

Nachdem man das 1. Spiel überraschender recht deutlich gegen die C3 mit 5:1 gewonnen hatte, wollte man auch das 2. Spiel gewinnen. Natürlich war man sich im Klaren, dass es schwieriger werden würde, als der Saisonauftakt.

Gleich zu Beginn des Spiels, gegen Ahnsen/Obernkirchen 2, hatte man eine große Chance das 1:0 zu erzielen. Nach einer schönen Kombination über die linke Seite hatte man Sabir T. schön frei gespielt, der von der 16er Kante allerdings nur die Latte traf. Danach verflachte die Partie und es war ein Spiel was von vielen Zweikämpfen im Mittelfeld geprägt war. Zwar bemühte man sich nach vorne zu kommen, aber durch zu viele Einzelaktionen kam man nicht über die gegnerische Mittellinie hinaus. Auch der Gegner hatte dasselbe Problem, die hauptsächlich mit langen Bällen agierten und so zu recht guten Gelegenheiten kamen, die aber allesamt Jean-Lukas G. entschärfen konnte. So blieb es zur Halbzeit beim 0:0. Nach der Halbzeit wollte man über beide Seiten spielen umso das Spiel breiter zu gestalten. Zudem hatte man sich vorgenommen, mehr miteinander zu spielen, damit man die gegnerische Abwehr aushebeln konnte. Schon in der 36. Minute war dies von Erfolge gekrönt. Es wurde ausnahmsweise miteinader gespielt und konnte so die Abwehr aushebeln, und so konnte Sabir T. von der linken Seiten einen relativ schwachen Schuss einnetzen.

Direkt im Anschluss das 2:0. Ein Freistoß kurz vorm Sechzehner konnte erneut Sabir T. im Tor versenken. Der Torwart hatte hierbei keine Chance. Aber wie schon im ersten Spiel ging dann die Konzentration für ein paar Minuten weg. Ein Freistoß für Ahnsen/Obernkirchen, fast von der Eckfahne, kam in die Mitte, wo sich fast alle Spieler vom JFV, wie so häufig in dem Spiel, vom Ball wegdrehten. Der Ball sprang vor die Füße eines Spielers vom Gegner der nur noch einschieben musste. Danach passierte lange nicht viel, bis ein Spieler der JSG eine 5 Minuten Zeitstrafe bekam. Der JFV machte jetzt, aufgrund der Überzahl, das Spiel breit, um die Abwehr auseinander zu ziehen. Dies klappte in der 62. Minute. Ein Ball von der rechten Seite kam in der Mitte auf Jan G. der frei auf den Torwart lief und dort links an ihm vorbei und so keine Mühe mehr hatte das Tor zu erzielen. Danach war das Spiel entschieden und blieb bis zum Abpfiff beim 3:1.

Aufstellung: Jean-Lukas G. – Marco B., Florian R., Max Z., Tobias K. – Henry T., Bennet L., Jan G. – Julian S., Matthew H., Sabir T.

Tore:1:0 36. Minute: Sabir T.,2:0 38. Minute: Sabir T.,2:1 43. Minute, 3:1 Jan G.

Auswechslungen: 23.Minute: Bjarne S. für Tobias K., 32.Minute: Jonas M. für Henry T.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, News C2, Spielberichte C2 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.